Akupunktur

In der Akupunktur unterscheidet man hauptsächlich zwei Richtungen: die traditionelle und die moderne Akupunktur. Die traditionelle Akupunktur gehört zum umfassenden System der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das Grundprinzip der traditionellen Akupunktur besteht darin, dass ein guter Gesundheitszustand vom Gleichgewicht zwischen Yin und Yang abhängt. Der Mensch sollte mit sich im Reinen sein, das Gleichgewicht sollte stimmen. Krankheit wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Folge der Störung der Harmonie von Yin und Yang angesehen. Die Wirkung der Akupunktur beruht darauf, dass durch Stechen mit den feinen Nadeln die Lebensenergie, das sog. „Qui“, positiv beeinflusst wird. Das Qui durchfließt den Körper in 14 Hauptleitbahnen, den sog. Meridianen. Entlang dieser Meridiane gibt es 360 Punkte, in die mit Akupunkturnadeln gestochen werden kann.